Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Stellenausschreibung der Deutschen Botschaft Seoul

Seoul Square

Seoul Square, © Seoul Square

Artikel

Die Deutsche Botschaft Seoul sucht zur schnellen Besetzung als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin für den Bereich Politik.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Vorbereitung und Begleitung von Besuchsprogrammen für deutsche Delegationen, Dolmetschertätigkeiten, Vereinbarung von Gesprächsterminen mit koreanischen politischen Organisationen, Unterstützung bei der Auswertung koreanisch- und englischsprachiger Medien sowie Analyse politischer Entwicklungen, eigenständige Recherchen, Arbeitsübersetzungen sowie allgemeine Unterstützung des Referates Politik.

Bewerbungsvoraussetzungen sind:

  • sehr gute Deutsch- und Koreanischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
  • aktives Interesse an Entwicklungen der koreanischen Innen- und Außenpolitik
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten mit deutschen und koreanischen Akteuren
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Projekten und Themen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationstalent
  • Teamgeist
  • gültige Aufenthalts-und Arbeitserlaubnis für die Republik Korea

Die Einstellung erfolgt voraussichtlich zu Ende Oktober 2022 und ist bis zum 31.07.2023 befristet.

Evtl. Rückfragen richten Sie bitte telefonisch (02-748-4114) oder per E-Mail an Frau Lee, Eun-sang (vw-s1@seou.auswaertiges-amt.de).

Alle qualifizierten Bewerberinnen und Bewerber werden dann zu einem schriftlichen Auswahltest und mündlichen Auswahlgespräch zu Anfang Oktober eingeladen.

Bewerbungen in deutscher Sprache mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Nachweisen zur Ausbildung und dem bisherigen beruflichen Werdegang werden bis zum 28.09.2022 ausschließlich per E-Mail erbeten an:
vw-s1@seou.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen

nach oben