Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Der Botschafter und die einzelnen Referate

Seoul Square

Seoul Square, © Seoul Square

Artikel

Die Deutsche Botschaft Seoul liegt im Zentrum von Seoul und ist mit öffentlichem Personennahverkehr gut zu erreichen. Direkt gegenüber des Seoul Square befindet sich die Seoul Station.

Der Botschafter

Botschafter Stephan Auer ist am 17. November 1961 in Tanger geboren. Nach dem Abitur studierte er von 1979 bis 1985 Rechtswissenschaften und Politologie in Bonn. 1988 begann er seinen Dienst im Auswärtigen Amt.

Lebenslauf

Die Referate

Das politische Referat analysiert die politischen Entwicklungen in Südkorea, auf der koreanischen Halbinsel und in der Region, bereitet politische Besuche in beide Richtungen vor und informiert über die deutsche Politik.

Die Erfahrungen mit der Überwindung der Teilung Europas und der deutschen Teilung stoßen in Korea auf großes Interesse. Deutschland und Korea sind enge Partner und einander freundschaftlich verbunden. Die Reformpolitik der Bundesregierung wird sehr aufmerksam verfolgt. Die Botschaft arbeitet eng mit den vier in Korea vertretenen deutschen politischen Stiftungen zusammen.

Der Verteidigungsattaché verfolgt und analysiert die militär- und sicherheitspolitische sowie militärische Lage Südkoreas. Er berät als Vertreter des Bundesministeriums der Verteidigung die koreanischen Streitkräfte in allen Belangen der Bundeswehr und bereitet Besuche aus dem Bereich des Bundeswehr in Südkorea vor. In Angelegenheiten der Wehrtechnik und Rüstung ist er Ansprechpartner sowohl für Vertreter der deutschen Industrie als auch der koreanischen Streitkräfte.

Das Wirtschaftsreferat ist zuständig für die Förderung und Pflege der deutsch-koreanischen Wirtschaftsbeziehungen. Wichtige Aufgaben sind dabei die Beobachtung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Korea, der Dialog mit Behörden, Verbänden und Unternehmen, die Förderung des Wirtschafts- und Investitionsstandortes Deutschland und die Betreuung offizieller Delegationen. In enger Zusammenarbeit mit der Deutsch-Koreanischen Industrie- und Handelskammer begleitet das Wirtschaftsreferat unterstützend die Tätigkeit deutscher Exporteure und Investoren und ist Ansprechpartner für Compliance-Fragen.

Das Kulturreferat beschäftigt sich mit den koreanischen Entwicklungen in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Bildung und Sport. Es fördert und koordiniert den Austausch mit der Republik Korea in diesen Bereichen und unterstützt die hier tätigen deutschen Kultur- und Bildungseinrichtungen wie das Goethe-Institut, die Deutsche Schule Seoul International (DSSI)  und die hierher entsandten Lehrkräfte sowie die Lektoren des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Das Wissenschaftsreferat ist zuständig für die Pflege der deutsch-koreanischen Beziehungen in den Bereichen Wissenschaft und Forschung. Es beobachtet die Entwicklungen der koreanischen Wissenschaftspolitik und informiert über die Strukturen der Wissenschaftslandschaften beider Länder. Das Wissenschaftsreferat unterstützt das Alumni-Netzwerk Deutschland-Korea (ADeKo) und begleitet deutsche Forschungsorganisationen bei ihren Aktivitäten mit koreanischen Partnern.

Das Pressereferat der Botschaft ist für die Öffentlichkeitarbeit der Botschaft verantwortlich. Es bearbeitet Medienanfragen zu Deutschland seitens koreanischer Journalisten aber auch deutscher und ausländischer Korrespondenten in der Republik Korea und informiert über Fragen der bilateralen Beziehungen auf allen Ebenen.

Das Rechts- und Konsularreferat ist nicht nur Ansprechpartner für deutsche Staatsangehörige im Amtsbezirk, sondern auch für koreanische Staatsangehörige und Drittstaater mit Verbindung zu Deutschland.

Das Referat verbindet ein breites Spektrum behördlicher und notarieller Funktionen und dient als Schnittstelle zu innerdeutschen Behörden. Die Aufgabenbereiche umfassen unter anderem die Erteilung von Visa an koreanische und andere im Amtsbezirk der Botschaft lebende ausländische Staatsangehörige, Hilfe für deutsche Staatsangehörige in Notlagen, die Beratung bei Eheschließungen und sonstigen personenstandsrechtlichen Fällen, notarielle Beglaubigungen sowie die Ausstellung von Reiseausweisen und Pässen.



Weitere Informationen

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Erreichbarkeit der Botschaft.

Adresse, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit in Notfällen

An folgenden Feiertagen ist die Botschaft geschlossen.

Feiertage 2018