Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-koreanische Handels- und Industriekammer

10.04.2018 - Artikel

Die deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) unterstützen Unternehmen weltweit an über 130 Standorten in über 90 Ländern. Sie sind Ansprechpartner für alle Unternehmen, die auf ausländischen Märkten geschäftlich aktiv werden wollen oder Unterstützung bei der Expansion ihrer Geschäftsaktivitäten benötigen.

Die AHK Korea (KGCCI) bietet eine individualisierte Markteinstiegsberatung, unterstützt Firmen bei Marktanalysen zu Korea und Suche nach geeigneten Geschäftspartnern. Ebenso koordiniert sie Geschäftstermine für Firmen, organisiert Inhouse-Präsentationen, begleitet Firmenvertreter zu Geschäftsterminen und dolmetscht bei diesen.. Gleichermaßen unterstützt die AHK die Vor- und Nachbereitung von Messeterminen und ist selbst auch Vertreter für deutsche Messen in Korea. Für Firmen, die sich in Korea ansiedeln wollen, bietet sie eine Standortberatung sowie eine Personalvermittlung an. Ministerien oder Wirtschaftsfördergesellschaften betreut sie bei der Vorbereitung und Durchführung von Delegationsreisen und Präsentationsveranstaltungen.

Darüber hinaus ist die AHK Korea eine Mitgliederorganisation und bietet ihren 500 Mitgliedern eine wichtige Plattformfunktion, zum Kennenlernen und Austausch über eine Vielzahl von Veranstaltungen, Seminaren etc. Ebenso unterstützt die AHK ihre Mitglieder bei allen Fragen, die ihren geschäftlichen Erfolg in Korea verbessern können und engagiert sich gegenüber der koreanischen Regierung und Institutionen für gute Wirtschaftsbedingungen für ausländische Investoren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der AHK Korea.

nach oben